Follow us:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Studien


©   Rene Pletl  / pixelio.de

Digitale Einkaufshelfer kaum im Einsatz

Preisvergleich via Smartphone, Produktinformationen auf’s Handy oder Scannen von QR-Codes im Supermarkt werden beim täglichen Einkauf noch kaum genutzt: Gerade einmal sechs Prozent der Verbraucher haben beim letzten Einkauf im Supermarkt QR-Codes gescannt, um nähere Produktinformationen zu erhalten. MEHR >>


Digitalisierung: Mehr Chancen als Risiken

Für 82 Prozent der Bundesbürgern ist klar: Die Digitalisierung verändert Wirtschaft und Gesellschaft mindestens so stark wie die industrielle Revolution im 19. Jahrhundert. 65 Prozent sind außerdem überzeugt, die Digitalisierung berge alles in allem mehr Chancen als Risiken. MEHR >>


© GG-Berlin / pixelio.de

Frauenquote ruft viel Skepsis hervor

Eine gesetzlich verankerte Frauenquote auf Führungsebene hätte nur für 18 Prozent der Unternehmensentscheider in Deutschland positive Auswirkungen auf das eigene Unternehmen. Bei den Frauen sind es immerhin 27 Prozent. MEHR >>


© Tobi Grimm  / pixelio.de

Der ideale Fernsehmoderator

... sollte unabhängig vom Sendeformat kompetent, durchsetzungsstark, sympathisch und glaubhaft sein – vor allem aber männlich. MEHR >>


Vor allem Frauen sehen Handlungsbedarf bei der Selbstoptimierung (Quelle: GfK Verein)

Selbstoptimierung – was ist das?

61 Prozent der Befragten in Deutschland kennen den Begriff „Selbstoptimierung“ nicht. 31 Prozent kommt der Terminus zumindest bekannt vor und nur acht Prozent sind sich ganz sicher, Selbstoptimierung schon einmal gehört oder gelesen zu haben. MEHR >>


© www.hamburg-fotos-bilder.de  / pixelio.de

Activity Tracker in Schuhen verstecken

Zwei Drittel der zwischen Januar und September 2014 gekauften Activity Tracker waren mit einer mobilen Schnittstelle ausgestattet. Dieses Kriterium ist für30 Prozent der Befragten auch das wichtigste. An zweiter Stelle steht der Preis (20 Prozent). Und 15 Prozent legen Wert auf die Genauigkeit und Richtigkeit der Angaben. MEHR >>


Expats-Typologie (Quelle: komma)

Ecuador für Expats top

Im globalen Gesamtranking einer weltweiten Studie zu den Lebensverhältnissen von Expatriates, Personen die im Ausland leben und arbeiten, nimmt Ecuador den Spitzenplatz ein. Das Land wird vor allem wegen der geringen Lebenshaltungskosten und der sozialen Integration hervorragend beurteilt. MEHR >>


© Tony Hegewald / pixelio.de

Handy kein gängiger Zahlungsweg

Das Handy zum Bezahlen einzusetzen – sei es für mobile Banking oder direkt per Mobiltelefon – das ist bei den Deutschen noch wenig verbreitet. Aktuell nutzen nur zwei Prozent so genannte Wallet-Apps, um kleinere Geldbeträge unterwegs mit ihrem Smartphone zu bezahlen. MEHR >>

Newssuche

News-Archiv

Newsletter