ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Beste Marketing-Doktorarbeit in Europa gekürt

© Rainer Sturm / PIXELIO 

 © Rainer Sturm / PIXELIO

Die European Marketing Academy (EMAC) und die Unternehmensberatung McKinsey & Company haben den "EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award" für herausragende Forschungsarbeiten im Bereich Marketing vergeben. Gewinner des mit 7.000 EUR dotierten Preises ist Néomie Raassens, die für ihre Doktorarbeit an der niederländischen Universität Tilburg ausgezeichnet wurde.

Gegenstand ihrer Arbeit sind die Performance-Implikationen von Outsourcing-Strategien und befasst sich mit den strategischen Bereichen Kundenservice, Produktentwicklung und Produktion. Raassens lehrt derzeit an der Universität Maastricht, Niederlande.

Auf Platz zwei (3.000 EUR Preisgeld) folgt Ernst C. Osinga, der seine Doktorarbeit an der Universität in Groningen, Niederlande, verfasst hat und nun Lehrbeauftragter an der Universität Tilburg ist. In seiner Arbeit analysiert er die Effekte von pharmazeutischer Werbung aus verschiedenen Perspektiven. Unter anderem untersucht er, wie unterschiedlich Marketing, das auf Ärzte oder Kunden zielt, den Verkauf beeinflusst.

Den dritten Rang (1.000 EUR) belegte Nils Wagner, der an den Universitäten Passau und Köln promoviert hat. Seine Dissertation analysiert das Vorgehen von Managern bei der Marketingbudgetierung und bietet einen innovativen, heuristischen Ansatz für die Allokation von Marketingbudgets.

Der "EMAC McKinsey Marketing Dissertation Award" ehrt herausragende Akademiker, die Doktorarbeiten zu einem Marketingthema an einer Universität in Europa, dem Nahen Osten oder Afrika verfasst haben. Rund 60 Nachwuchswissenschaftler aus 17 Ländern hatten sich in diesem Jahr beworben. Die drei besten Teilnehmer des Wettbewerbs wurden zum Finale bei der EMAC-Konferenz nach Lissabon eingeladen.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email