ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Forschungssparte von WPP wächst langsamer

Quelle: WPP 

 Quelle: WPP

Der Kommunikationskonzern WPP hat seine vorläufigen Ergebnisse für 2012 bekannt gegeben: Der Umsatz ist um 3,5 % gestiegen und die operative Marge erreicht mit 14,8 % einen Bestwert. Die Consumer Insights-Sparte, zu der unter anderem die Marktforschungsinstitute TNS und Millward Brown gehören, wächst jedoch langsamer.

Die Sparte Consumer Insights wuchs um 2,8 % mit einem Margenzuwachs um 0,8 % – auf like-for-like Basis betrug das Wachstum allerdings lediglich 0,8 % und die Marge sank um 1,1 %. Besonders in den reifen Marktforschungsmärkten Nordamerika und Kontinentaleuropa lief es schleppender, ausgeglichen von den Wachstumsmärkten in Asia-Pacific, Lateinamerika, Afrika und dem Mittleren Osten. Die zentrale Herausforderung bleibt nach Unternehmensangaben somit Wachstum in den reiferen Märkten, vor allem im ad-hoc Bereich. Syndizierte und Halb-Syndizierte Forschung wächst hingegen stabil in allen Märkten.

Im Jahr 2012 wurden weltweite 27 Akquisitionen der Consumer Insights-Sparte hinzugefügt. Für 2013 sind weiterhin Akquisitionen geplant, vor allem für den Bereich Conusmer Insights, inklusive Technologien und Big Data.

Nach Unternehmensangaben hätte man die Ziele für 2012 zwar erreicht, allerdings nicht auf dem einfachsten Wege. Für das Jahr 2013 hat sich der Konzern vorgenommen, weiterhin schneller als der Markt zu wachsen, getrieben unter anderem von der herausragenden Positionierung im Bereich Consumer Insights, inklusive Data Analytics.
Nähere Informationen zu TNS finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Zum Eintrag zu Millward Brown gelangen Sie hier: Firmenprofil >>
Quelle: WPP

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email