ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


GfK: Aliza Knox im Aufsichtsrat, erneute Investition in Genius Digital

Matthias Hartmann, Vorstandsvorsitzender der GfK SE:„Die Transformation des Unternehmens ist auf einem sehr guten Weg. Sie hilft uns, noch besser und effizienter zu werden und unseren Kunden Wachstumschancen in der digitalen Welt zu eröffnen.“ (GfK) 

 Matthias Hartmann, Vorstandsvorsitzender der GfK SE:„Die Transformation des Unternehmens ist auf einem sehr guten Weg. Sie hilft uns, noch besser und effizienter zu werden und unseren Kunden Wachstumschancen in der digitalen Welt zu eröffnen.“ (GfK)

Auf der 6. Ordentlichen Hauptversammlung der GfK SE wurde Aliza Knox, Managing Director Online Sales, Asia Pacific bei Twitter Singapur, als Nachfolge für Dr. Christoph Achenbach, der zum 27. Mai 2014  aus dem Aufsichtsrat ausschied, in den Aufsichtsrat der GfK SE gewählt. Damit soll die Kompetenz für digitale Medien und den asiatischen Markt weiter gestärkt werden.

Achenbach, geschäftsführender Gesellschafter der BfUN Beratung für Unternehmensführung und -nachfolge GmbH, war seit Juni 2003 Aufsichtsratsmitglied und gehörte dem Audit Committee an. Durch den Wechsel soll die Besetzung des Aufsichtsrats weiter internationalisiert und stärker auf die Anforderungen aus den digitalen Medien ausgerichtet werden.

Des Weiteren stimmten die Aktionäre mit Zustimmungsquoten zwischen 99,76 und 99,99 Prozent allen von Aufsichtsrat und Vorstand vorgeschlagenen Beschlüssen zu. Die Dividende bleibt stabil bei 0,65 EUR je Aktie.

Außerdem gab das Unternehmen heute bekannt, dass GfK durch eine erneute Investition nun Mehrheitseigentümer von Genius Digital ist. Genius Digital ist spezialisiert auf die Erfassung, Analyse und die Verarbeitung von Zuschauerdaten für die Fernsehbranche.

Die aktuelle Investition ist eine Fortsetzung der im September 2013 gegründeten strategischen Partnerschaft. Hierdurch kann GfK noch besser auf die zunehmend komplexeren Analysebedürfnisse von Pay-TV-Betreibern reagieren. GfK ist nun in der Lage, seine Lösungen in der TV-Quotenmessung durch Marktforschungsangebote von Genius Digital im Bereich Datenerfassung und Analysetechnologie zu ergänzen.

Aufgrund der Tatsache, dass Teile des Technologie-Angebots von Genius Digital für TV-Anbieter einen über Marktforschung hinaus gehenden Nutzen liefern können, wird das Unternehmen nicht in die Marke GfK integriert und daher getrennt unter dem etablierten Namen Genius Digital geführt.
Nähere Informationen zur GfK-Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: GfK

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email