ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


GfK weiter im Aufwind

Klaus Wübbenhorst: nach 20 Jahren im Vorstand verlässt er die GfK. 

 Klaus Wübbenhorst: nach 20 Jahren im Vorstand verlässt er die GfK.

Die GfK Gruppe hat ihren Umsatz (+7,1%) und ihre Marge (13,1%) gegenüber dem Vorjahreszeitraum erneut deutlich steigern können. Für das Gesamtjahr wird ein organisches Umsatzwachstum am oberen Ende der bisherigen Prognose von 5 bis 6% und eine Marge auf Vorjahresniveau erwartet.

Diese positive Entwicklung wurde von den Sektoren Custom Research und Retail and Technology getragen. Das Ergebnis des Sektors Media war von einer einmaligen Abschreibung und die Entwicklung des Bereichs „Sonstige“ von Kosten für das Strategieprojekt „Own the Future“ sowie einmaligen Aufwendungen für einen vor Ablauf beendeten Vorstandsvertrag belastet.

Bis auf Nordamerika verzeichneten alle Regionen ein hohes Umsatzwachstum. Besonders erfreulich entwickelte sich der Umsatz in Zentral- und Osteuropa mit einem Plus von 18,2% sowie in Lateinamerika mit einer Zunahme von 13%.

Die Auftragssituation der GfK Gruppe ist weiterhin sehr zufriedenstellend. Ende Oktober waren 96,8% der für das Gesamtjahr 2011 erwarteten Umsätze verbucht oder im Auftragsbestand enthalten. Das Vorjahresniveau von 94,4% wurde damit deutlich übertroffen.

GfK Gruppe: Kennzahlen zur Entwicklung   GfK Gruppe: Kennzahlen zur Entwicklung

Nachdem der langjährige Vorstandsvorsitzende der GfK SE, Professor Dr. Klaus L. Wübbenhorst, im Februar 2011 dem Aufsichtsrat mitgeteilt hatte, dass er seinen bis Ende Juli 2012 laufenden Vertrag aus persönlichen Gründen nicht verlängern wird, wurde am 1. August 2011 Matthias Hartmann als Nachfolger für Wübbenhorst bestellt.

Matthias Hartmann wird am 1. Dezember 2011 als Vorstandsvorsitzender die Verantwortung für die GfK übernehmen. Der Diplom-Betriebswirt war zuletzt als Global Head of Strategy and Industries für die globale Strategie und Branchenausrichtung der Beratungssparte IBM Global Business Services, innerhalb des IBM-Konzerns, verantwortlich. Hartmann ist international erfahren und war in zahlreichen Ländern für IBM tätig.
Nähere Informationen zur GfK-Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: GfK

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email