ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Hamburger Start-Up sammelt Geld

Die Firma appinio, seit knapp einem halben Jahr auf dem Markt mit einer Umfrage-App für Smartphones auf dem Markt, konnte jetzt einen sechstelligen Betrag an Investitionen sammeln. Das Geld soll in Produktentwicklung und Vertrieb gesteckt werden.

Die drei Gründer Jonathan Kurfess, Kai Granaß, und Flemming Kühl hatten zahlreiche Anfragen von Investoren. Sechs sogenannte „Business-Angels“ haben inzwischen in das Start-Up Geld gesteckt. Unter ihnen Dr. Michael Trautmann, Vorstandsmitglied und Mitbegründer der Werbeagentur thjnk.

Die Umfrage-App von appinio lockt die Teilnehmer mit einem Gaming-Tool mit verschiedenen Levels, bei dem das Beantworten der Fragen beinahe zur Nebenbeschäftigung wird. 20.000 Nutzer haben sich die App mittlerweile herunter geladen. „Da die App Spaß macht, spricht sich das herum“, berichtet Kurfess.

Das Durchschnittsalter der Benutzer liege bei 26 Jahren und von jedem aktiven User seien bereits 1500 Attribute bekannt. Bislang habe das Start-Up keinen Euro in Marketing gesteckt, erläutert Kurfess.

Das soll sich auch nicht ändern. „Mit dem frischen Kapital wollen wir nun auf dem deutschen Markt weiter wachsen, um damit perspektivisch den Grundstein für die Internationalisierung zu legen“. Wachsen bedeutet, weitere Anwender für das Tools zu finden. Die Schnelligkeit könne dabei helfen, Kunden zu überzeugen. „Ein Hersteller kann uns Fragen reingeben, sich einen Kaffee holen und innerhalb von fünf Minuten stehen 10000 Antworten zur Verfügung“, berichtet Kurfess stolz. (p&a)

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email