ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Ipsos: Umsatz fällt um 4,5 Prozent

© Lupo  / pixelio.de 

 © Lupo / pixelio.de

Ipsos hat die Zahlen für das 1. Quartal 2014 veröffentlicht: Der Umsatz fiel um 4,5 Prozent auf 343,3 Millionen Euro. Insbesondere die Währungsschwankungen haben das Ergebnis negativ beeinflusst - sie reduzierten das Geschäftsvolumen in Euro um 5,5 Prozent im Lauf des Quartals.

Das organische Wachstum wuchs dagegen um 1,5 Prozent und schließt somit an das dritte und vierte Quartal 2013 an.

Consolidated revenues (in millions of euros)

2014

2013

2012

First quarter

343,3

359,6

379,9

Second quarter

-

444,1

457,1

Third quarter

-

418,6

440,6

Fourth quarter

-

490,1

512,0

Full year

-

1.712,4

1.789,5


Die neuen Angebote in den Bereichen Mobile Research, Neuroscience, Communities, Big Data Analyse und Ethnographie hatten 2013 bereits einen Anteil von 5,4 Prozent am Umsatz – für 2014 werden sieben und ein Anstieg auf zehn Prozent bis 2015 erwartet. Ipsos rechnet 2014 mit einem organischen Wachstum von drei Prozent und einer steigenden Umsatzrendite.

Nähere Informationen zu Ipsos Deutschland finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email