ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Ipsos meldet Ergebnis 2009

Ipsos verzeichnet für 2009 einen leichten Ertragsrückgang von 3,6% im Vergleich zu 2008. In den Schwellenländern, die mittlerweile 30 % des Umsatzes erzielen, konnte ein Plus von 3,6% erzielt werden. Asia-Pazifik und der Mittlere Osten konnten im letzten Quartal 2009 sogar 9,5 % Plus verzeichnen.
Entwicklung nach Regionen 

 Entwicklung nach Regionen


 
Bei den einzelnen Geschäftsfelder konnte sich nur die Kundenzufriedenheitsforschung leicht im Vergleich zum Vorjahr verbessern (+0,9%). Die größten Einbußen musste die Mediaforschung mit -7,4% hinnehmen. Nach wie vor trägt die Marketingforschung mit 47% fast die Hälfte zum Umsatz bei.
Entwicklung der Geschäftsfelder 

 Entwicklung der Geschäftsfelder


 
Der Vorstand schlägt eine Dividende von 51 Cent pro Aktie vor, damit konnte die Dividende um 2% angehoben werden.
 
Ipsos war im vergangenen Jahr weiter dabei sich zu vergrößern und investierte insgesamt 29,1 Millionen Euro in Akquisitionen: Strategic Puls (Balkanstaaten), Punto de Vista (Chile) und MRBI (Irland) sowie einige Anteilskäufe in Ungarn und Puerto Rico.
 
Der Vorstand erwartet ein Wachstum von 3-5% in 2010, bei gleichbleibenden die politischen, ökonomischen und finanziellen Bedingungen. Allerdings wird 2010 wieder ein schwieriges Geschäftsjahr, die Marketing Budgets werden weiter reduziert und damit auch die Investitionen in Marktforschung. Allerdings besteht auch ein klarer Bedarf an Kundeninformationen, will sich ein Unternehmen auf dem Markt behaupten. Einen großen Zukunftsmarkt sieht Ipsos in „ChinaIndien“.
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email