ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Kompetenzzentrum Usability an der Uni Mannheim

Seit Februar 2013 gibt es ein Kompetenzzentrum für Usability an der Universität Mannheim. Damit werden die Erkenntnisse aus der empirischen Studie „Usability in Germany“ in der Praxis weiterentwickelt und mittelständische Unternehmen beim Wissensaufbau zum Verkaufsargument „Benutzerfreundlichkeit“ unterstützt.

Noch hinkt Deutschland hinterher, wenn es um Usability, Gebrauchstauglichkeit und User Experience geht. Das ist das Ergebnis der empirischen Studie „Gebrauchstauglichkeit von Anwendungssoftware als Wettbewerbsfaktor für kleine und mittlere Unternehmen (KMU)“, die Woywode, Mädche, Wallach und Plach 2011 im Auftrag des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie (BMWI) durchgeführt haben. Dafür wurden 28 Experten eingehend interviewt und über 300 ausführliche Fragebögen von mittelständischen Firmen (Softwarefirmen und Anwender) ausgewertet.

Konkret geplant sind nun die Nutzung von Usability-Laboren, unterstützenden Softwarewerkzeuge und einem Change-Management Konzept, das auf den spezifischen Reifegrad des Unternehmens abgestimmt ist. Das Konzept ist offen für kommende technologische Entwicklungen, die schnell ins Netzwerk einfließen können.

Durch die Initiierung eines Usability-Vereins mit Beratungen, Softwareproduzenten und anderen relevanten Akteuren als Mitglieder sowie durch das Schaffen einer Mittelstands-spezifischen Wissensbasis und die Etablierung von Standards in Form von Zertifizierungen und Lizensierungen wird sich das aufgebaute Usability-Netzwerk nach Ablauf der dreijährigen Projektlaufzeit wirtschaftlich selbst tragen können.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email