ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Neue Richtlinie für Studien im Gesundheitswesen

© Gerd Altmann  / pixelio.de 

 © Gerd Altmann / pixelio.de

Die Verbände der Markt-, Meinungs- und Sozialforschung in Deutschland, haben gemeinsam die „Richtlinie für Studien im Gesundheitswesen zu Zwecken der Markt- und Sozialforschung“ veröffentlicht. Sie ersetzt mit ihrem Inkrafttreten am 1. Juni 2013 die „Richtlinie für Befragungen von Ärzten“ aus dem Jahr 2007.
 
Die Richtlinie enthält verbindliche berufsständische Verhaltensregeln für alle Studien  im Gesundheitswesen zu Zwecken der Markt- und Sozialforschung unabhängig von der jeweiligen Zielgruppe sowie den eingesetzten Methoden und Techniken der Datenerhebung und Datenanalyse.
 
Die Mitwirkung der Forschungsinstitute am Berichten unerwünschter Arzneimittelwir-kungen bei Studien zu Zwecken der Markt- und Sozialforschung ist nur im Rahmen der berufsständischen Verhaltensregeln möglich. Insbesondere muss dabei die Anonymität der Teilnehmer ausnahmslos gewahrt werden.
 
Die Richtlinie wurde gemeinsam vom ADM Arbeitskreis Deutscher Markt- und Sozialforschungsinstitute e.V., der Arbeitsgemeinschaft Sozialwissenschaftlicher Institute e.V. (ASI), dem BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. und der Deutschen Gesellschaft für Online-Forschung e.V. (DGOF) herausgegeben und ist unter www.rat-marktforschung.de einsehbar.
Quelle: ADM

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email