ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Nielsen pusht Messung digitaler Werbung

Nielsen weitet nicht nur die Partnerschaft mit Integral Ad Science weiter aus, Nielsen Digital Ad Ratings zur Messung digitaler Werbung ist jetzt über die Google DoubleClick Demand-Side Platform (DSP) verfügbar.

Bei der Partnerschaft mit Integral Ad Science steht die Integration der Sichtbarkeitsmessungen nach Demografien in Nielsen Digital Ad Ratings im Vordergrund. Das Nielsen-Tool misst die Kampagnenwirksamkeit, dabei werden demografisch-basierte Zielgruppenmessungen von Displaywerbung in Browsern auf Desktop- PCs bis hinunter zum einzelnen Anwender durchgeführt. Die Viewability-Methode von Integral Ad Science umfasst die Sichtbarkeit von Display-Werbemitteln, die Brand Safety Lösungen sowie die unternehmenseigene Video Ad Viewable Impression Messung mit den entsprechenden Metriken zur Sichtbarkeitsmessungen von Video-Werbemitteln. Viewability nach Alter und Geschlecht ist nun für alle Desktop Display Impressions in den Nielsen Digital Ad Ratings Märkten verfügbar, darunter in Deutschland, den USA, Brasilien, Kanada, Frankreich, Großbritannien, Italien und Australien.

Durch die Verfügbarkeit von Nielsen Digital Ad Ratings über Google DoubleClick Demand-Side Platform (DSP) kann das Tool nun in Deutschland, Frankreich, Italien, UK, Australien, Brasilien und Kanada über den DoubleClick Bid Manager eingesetzt werden. In den USA ist Digital Ad Ratings innerhalb der DoubleClick Plattform bereits seit Dezember 2014 der Fall. Darüber hinaus wird Nielsen die Messung mit Nielsen Digital Ad Ratings kontinuierlich erweitern: Zum Ende dieses Jahres wird Digital Ad Ratings in 16 internationalen Märkten zur Verfügung stehen, die zusammen 95 Prozent der weltweiten Ausgaben für digitale Werbung ausmachen.

Die erweiterte Integration erlaubt es laut Nielsen globalen Media-Einkäufern und -Vermarktern, den DoubleClick Bid Manager als ihre DSP zu verwenden und die Wirksamkeit ihrer Online-Kampagnen innerhalb ihrer Zielgruppen als Teil eines nahtlosen Workflows zu messen. Dadurch entfalle zusätzlicher Tagging-Aufwand. Gleichzeitig werde die Kampagnendurchführung vereinfacht, da jetzt Kampagnenauslieferung, Zielgruppenmessung und Reporting an ein und derselben Stelle stattfinden könne.
Nähere Informationen zu Nielsen finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Nielsen

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email