Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Psyma AG vermeldet Ertragsverbesserung

Die Holdinggesellschaft der Psyma-Marktforschungs-Institute hat am 6. Juli eine ordentliche Hauptversammlung abgehalten. Gründer und Aufsichtsratsvorsitzender legt sein Amt nieder.

Bernd Wachter 

 Bernd Wachter

Der Vorstandsvorsitzende Bernd Wachter verkündet ein starkes Wachstum der Unternehmensgruppe. Der Auftragseingang, legte weltweit um gut 13 Prozent auf rund 35 Millionen Euro zu. Der Umsatz für 2015 liegt demnach bei 32 Millionen Euro und sei um 20 Prozent gestiegen. Das operative Ergebnis sei „das beste seit sieben Jahren“, so Wachter auf der Hauptversammlung. Über 1.700 Marktforschungsprojekte seien für fast 400 Kunden erfolgreich abgeschlossen worden. Dabei konnte das Volumen je Kunde sowie je Studie gegenüber dem Vorjahr gesteigert werden.

Wachter sieht die Zeichen weiter auf Wachstum und Ertragsverbesserung und führt das gute Geschäft gegenüber planung&analyse auf einen "jungen und innovativen Außenauftritt" sowie einen aktiven Vertrieb zurück. „Bis zum Jahr 2020 werden wir neue Dimensionen erreichen, und das in innovativen Bereichen ebenso wie in der klassischen, interviewbasierten Marktforschung.“ Dabei sollen sich existierende Geschäftsfelderdeutlich über dem Markt entwickeln, aber auch neue Geschäftsfelder auf- und ausgebaut werden.

Gründer zieht sich aus gesundheitlichen Gründen zurück

Gleichzeitig legte Klaus Haupt aus gesundheitlichen Gründen sein Amt als Aufsichtsratsvorsitzender nieder. Haupt hatte das Institut gemeinsam mit Reinhold Bergler und Manfred Hambitzer 1957 gegründet, als damals eines der ersten, die sich mit psychologischer Marktforschung, also der Frage nach dem „Warum“, beschäftigt haben. Haupt wurde jetzt zum Ehrenvorsitzenden des Aufsichtsrates ernannt.

Christian Ryssel, bisher stellvertretender Vorsitzender des Aufsichtsrates, übernimmt den Vorsitz. Neu in den Aufsichtsrat wurde Heinrich Honermeier gewählt. Er begleitet die Psyma-Gruppe seit vielen Jahren als Steuerberater und Wirtschaftsprüfer.

Psyma hat 260 Mitarbeiter in neun Ländern an 17 Standorten hat mehr als 400 regelmäßige Kunden. Traditioneller Fokus sind Ad-hoc-Projekte im Bereich der qualitativen Marktforschung. Rund die Hälfte des Umsatzes wird mittlerweile mit quantitativen Studien erwirtschaftet. (hed)
Nähere Informationen Psyma finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email