ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Branche


Umfragesparte von LINK geht an forsa

Das LINK Institut für Markt- und Sozialforschung GmbH in Frankfurt gibt das Umfragegeschäft an forsa ab. Alexandra Wachenfeld wechselt mit dem Panel.

Alexandra Wachenfeld 

 Alexandra Wachenfeld

Mit der Übernahme wird forsas Stellung in der Online-Forschung und in der digitalen Datenerhebung gestärkt. Das bestehende offline rekrutierte Online-Panel von forsa wird mit dem qualitativ hochstehenden, 100% telefonisch rekrutierten LINK Internet Panel Frankfurt erweitert. Prof. Manfred Güllner, Geschäftsführer von forsa: „Mit der Übernahme des Online-Geschäfts erweitern wir unsere Kapazitäten sowie unser technisches und methodisches Know-how“.

Durch die Bündelung der Kräfte entsteht ein führender Anbieter für Online-Umfragen im Bereich der Sozialforschung, der universitären sowie der Marketingforschung. Darauf aufbauend wird sich forsa verstärkt in innovativen digitalen Geschäftsfeldern entwickeln. Beabsichtigt ist eine enge Kooperation zwischen LINK und forsa in der Online-Forschung und in den neuen digitalen Geschäftsfeldern

Alexandra Wachenfeld, die bisher Research Director bei LINK gewesen ist wechselt daher zur Geschäftsführerin von forsa.main. Damit sei  auch die Kontinuität und Fortführung der bisherigen LINK-Projekte gewährleistet, so Link-Geschäftsführer Stefan Oglesby.

forsa, 1984 von Prof. Manfred Güllner gegründet, ist ein „Full-Service“-Institut für alle Forschungs- und Beratungsprojekte und setzt im Bereich der Politik-, Meinungs- und Wahlforschung sowie der Markt-, Sozial- und Medienforschung alle Methoden der empirischen Sozialforschung ein. forsa ist in Deutschland in Berlin, Frankfurt am Main, Dortmund und Hamburg vertreten.


Das LINK Institut in Frankfurt ist eine Tochtergesellschaft der LINK Marketing Services AG, Luzern, einem Anbieter für Ad-Hoc Umfrageforschung in der Schweiz. Als Pionier der computergestützten Datenerhebung bietet LINK seinen Kunden massgeschneiderte Lösungen in den Bereichen Sozial-, Markt-, Medien- und Mobilitätsforschung an. (pua)

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email