ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


10 Praxis-Tipps: Lead-User Research

In leicht verständlicher Form geben im Rahmen der „10 Praxis-Tipps“ erfahrene Marktforscher ihr Wissen weiter.

Es geht dabei nicht um „Bedienungsanleitungen“, denn dafür wäre jede einzelne Aufgabenstellung viel zu komplex, sondern um Tipps und Anregungen aus der Praxis. Diese kompakte Zusammenstellung soll Einsteigern in ein neues Themengebiet eine Hilfestellung sein und Orientierung geben.  Hier nun die Tipps von Andreas Kuderer, 4eins41:

10 Praxis-Tipps: Lead-User Research


1. Lead-User sind ihrer Zeit voraus und wollen eigene Ideen umsetzen

Lead-User sind Personen aus Ihrer Zielgruppe, mit denen Sie neue und innovative Produkte für die Zukunft entwickeln können. Sie sind ihrer Zeit voraus und schaffen für sich selbst Lösungen, die es noch nicht gibt.

2. Finden Sie Lead-User auch über Kontaktstellen in Ihrem Unternehmen
Zwei Wege: Erstens können Sie sich überlegen, wo sich Ihre Lead-User aufhalten und sie dort ausfindig machen. Zweitens können Sie sich an Kundenkontaktstellen in Ihrem Unternehmen von Kolleginnen und Kollegen auf mögliche Lead-User aufmerksam machen lassen.

3. Schaffen Sie Lead-Usern ein innovatives und wertschätzendes Umfeld
Die Motivation von Lead-Usern ist selten rein monetär getrieben. Schaffen Sie ihnen ein Umfeld, in dem sie die Möglichkeit haben, ihre Ideen aktiv voranzutreiben.

4. Führen Sie mit Lead-Usern Ideenwettbewerbe und Expertengespräche durch
Führen Sie mit Lead-Usern regelmäßige Aktionen und Projekte durch, damit sich diese ernst genommen fühlen und sich auch selbständig mit Ideen an Sie wenden.

5. Bringen Sie Lead-User zusammen und vernetzen Sie diese
Schaffen Sie unter den Lead-Usern ein Zusammengehörigkeitsgefühl, indem Sie diese in Workshops, Lead-User-Treffen und Onlineplattformen zusammenbringen.

6. Ein Ansprechpartner bei Ihnen
Sorgen Sie dafür, dass Ihre Lead-User in Ihrem Unternehmen nur einen Ansprechpartner haben.

7. Bauen Sie ein persönliches und vertrauensvolles Verhältnis auf
Nehmen Sie sich genügend Zeit, um ein fast freundschaftliches Verhältnis zu Ihren Lead-Usern aufzubauen. Hier investieren Sie in die Zukunft.

8.  Halten Sie persönlichen und regelmäßigen Kontakt
Versuchen Sie, jeden Lead-User mindestens zweimal pro Jahr persönlich zu kontaktieren.

9.  Integrieren Sie Lead-User in Ihr Unternehmen
Lassen Sie es Ihre Lead-User spüren, dass Sie gerne mit Ihnen zusammenarbeiten und dass sie „Teil“ Ihres Unternehmens sind.

10. Trennen Sie die Ideenfindung von der Ideenbewertung
Zerstören Sie nicht das kreative und innovative Potenzial Ihrer Lead-User durch vorschnelle Urteile und „Ja, aber“-Bedenken.

Diese zehn Punkte sind Bestandteil der 10-Praxis-Tipps-Serie, die regelmäßig von planung & analyse veröffentlicht wird. Die Serie wird herausgegeben von Dr. Gwen Kaufmann (planung & analyse) und Uwe Matzner (research tools).

Hier geht's zu den bisher erschienenen 10-Praxis-Tipps!

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email