ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


55 Millionen Europäer googlen im Netz

Derzeit nutzen mehr als 55 Millionen Europäer die Suchmaschine Google. Mit einer Reichweite von gut 47 Prozent ist Google damit ein fester Bestandteil der Internetnutzung. Google ist unter den Top 10 der europäischen Suchangebote nicht nur die beliebteste Suchmaschine, sondern auch die Suchplattform, wo die Surfer die meisten Seiten aufrufen und die längste Zeit "googeln". Dass die Surfer vergleichsweise lange bei Google stöbern, zeigt die Nutzungsdauer von über fünfzehn Minuten im Januar diesen Jahres. Damit ist Google die einzige Suchmaschine, auf der sich Besucher länger als durchschnittlich 10 Minuten pro Monat aufhalten. An zweiter Stelle in der Hitliste nach Nutzungsdauer rangiert die Google Image Search mit rund neun Minuten, gefolgt von der AOL-Suche mit einer fast genauso langen Nutzungszeit.
 
Aber auch Suchfunktionen anderer Anbieter werden von Millionen von Surfern gerne genutzt. Dazu zählen beispielsweise die Suchfunktionen von MSN, Yahoo!, AOL, des italienischen Portals Virgilio und des deutschen Portals T-Online. Googles Spitzenposition wirkt derzeit unantastbar. Aber einige der größten Anbieter im Internet entwickeln derzeit konkurrierende Suchtechnologien, was die Situation in diesem Marktsegment in den nächsten eineinhalb Jahren durchaus ändern kann. Beispielsweise hat Yahoo! in den USA vor kurzem seine neue Suchtechnologie YST auf den Markt gebracht und plant, diese in den kommenden Wochen auch in Europa einzuführen.
Quelle: Nielsen NetRatings// www.nielsen-netratings.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email