ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


90 % würden wieder "Ja" sagen

© Henning Hraban Ramm / PIXELIO 

 © Henning Hraban Ramm / PIXELIO

Obwohl die Scheidungsrate in Deutschland immer weiter gestiegen ist, würden neun von zehn Deutschen ihren aktuellen Ehepartner wieder heiraten. 90 Prozent der Verheirateten antworteten auf die Frage „Würden Sie Ihren jetzigen Ehepartner noch einmal heiraten?“ mit „Ja“.


Besonders auffällig: Die Bereitschaft ist weitgehend unabhängig vom Alter, vom Schulabschluss, vom Geschlecht und von der Größe der Familie, sondern gilt quer durch alle Alters- und Bildungsschichten. So würden 92 Prozent der Berufstätigen, aber auch 87 Prozent der Nichtberufstätigen mit dem aktuellen Partner wieder zum Standesamt gehen.

Nur bei den Einkommensgruppen gibt es nennenswerte Unterschiede: Wer mehr verdient oder größere Ersparnisse (die Umfrage erfasst nicht, ob die höheren Einkommensgruppen größere Ersparnisse haben, auch wenn man das vermuten kann) hat, ist beim Partner beliebter als derjenige, der sparsamer haushalten muss. So würden 95 Prozent der verheirateten Befragten mit einem monatlichen Einkommen zwischen 2000 und 2500 Euro wieder „Ja“ sagen zum bisherigen Partner, in der Einkommensklasse zwischen 1500 und 2000 Euro wären es nur 85 Prozent.
 
Die repräsentative Umfrage wurde von Emnid für Reader’s Digest durchgeführt. Dafür wurden am 1. und 2. März 2010 bundesweit repräsentativ 1002 Menschen befragt, darunter 507 Verheiratete.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email