ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Ab 30 fühlt man sich im Schnitt 8,4 Jahre jünger

Wie heißt es so schön? Man ist so jung, wie man sich fühlt. Und tatsächlich fühlen sich 63 Prozent der Deutschen jünger, als sie in Wirklichkeit sind. Bei den 30- bis 69-Jährigen beträgt der Anteil sogar 80 Prozent. Das ergibt eine Umfrage unter fast 1.500 Befragten.
 
In diversen tiefenpsychologischen Studien über die so genannten Best Ager zeichnete sich für die Marktforscher bereits in der Vergangenheit immer wieder ab, dass sich viele Teilnehmer wesentlich jünger einschätzen, als sie sind. Die quantitative Befragung, die jetzt gemeinsam mit dem Online-Panel-Betreiber Respondi durchgeführt wurde, macht deutlich: Sich jünger zu fühlen, ist unter Deutschen die Regel. Im Durchschnitt fühlen sich die Befragten in den Altersgruppen von 30 bis 69 Jahren ganze 8,4 Jahre jünger.
 
Die Ergebnisse seien für sie nicht überraschend, so Ralph Ohnemus, Vorstand der Konzept & Analyse AG. Sie erklärten, warum viele Werbekampagnen scheitern, die sich an Best Ager richten! Es sei ganz einfach: Wenn sich die Mehrheit der 60-Jährigen wie 50 fühle, dann werde diese Zielgruppe auch nicht von 60-jährigen Werbemodels emotional angesprochen.
 
Quelle: Konzept & Analyse www.konzept-analyse.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email