ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Alles für's Auto!

Jeder dritte Verbraucher, der das Internet nutzte, hat im vergangenen Jahr Autozubehör erworben. Davon hat jeder Siebte - insgesamt sind das 1,5 Millionen Deutsche - sein Autozubehör über das Internet bestellt. Im letzten Jahr haben die Internetnutzer in Deutschland, die Autozubehör via E-Commerce kauften, dem Internethandel bereits fast eine Milliarde Euro Umsatz gebracht. Von den Internetnutzern, die im letzten Jahr Autozubehörteile erworben haben, hat jeder Siebte das Internet zur Bestellung oder zum Kauf genutzt. Durchschnittlich orderte jeder von ihnen beim letzten Online-Kauf Zubehörteile im Wert von 240 Euro. Die meisten bestellten im Durchschnitt knapp dreimal im Jahr.
 
Hauptsächlich wickelten die Käufer ihre Online-Käufe bei Online-Shops ab, die sich auf Autozubehör spezialisiert haben, oder direkt bei den jeweiligen Herstellern. Immerhin ein Viertel der Online-Käufer nutzte auch Online-Auktionen, um Autozubehör zu erwerben. Es ist zu erwarten, dass die Zahl der Internetkäufe von Autozubehörteilen weiter steigen wird, da dieser Markt nach wie vor ein großes Potenzial hat: Weitere 2,7 Millionen Internetnutzer können sich vorstellen, dass sie in Zukunft ebenfalls Autozubehör via E-Commerce beziehen.
Quelle: GfK AG, Nürnberg; Public Affairs and Communications

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email