ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Anzeigengeschäft weiter unter Vorjahr

Die Unternehmen halten sich mit Werbung in Publikumszeitschriften weiter zurück. Das Volumen der in Zeitschriften veröffentlichten Anzeigenseiten lag von Januar bis Mai 2005 insgesamt 3,8 Prozent unter dem Vorjahr. Viele Unternehmen verhalten sich zur Zeit eher abwartend und geben ihre Marketingbudgets sehr kurzfristig frei. Es ist zwar mit positiven Impulsen für die Werbewirtschaft durch die vorgezogenen Bundestagswahlen im Herbst zu rechnen, gleichwohl bleiben die Prognosen für das Gesamtjahr 2005 eher verhalten.
 
Von insgesamt 29 Zeitschriftensegmenten in der ZAS (Zentralen Anzeigenstatistik) liegen sieben im Plus, drei auf Vorjahresniveau und 19 im Minus. Gegen den Negativtrend entwickelten sich die Programmzeitschriften mit plus 5,9 Prozent sowie die wöchentlichen Frauenzeitschriften mit plus 2,2 Prozent. Stabil haben sich Wirtschaftstitel entwickelt, die mit einem marginalen Minus von 0,8 Prozent nur knapp unter Vorjahr liegen.
Quelle: Verband Deutscher Zeitschriftenverleger; www.vdz.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email