ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Auch Autos kommunizieren

Das Auto der Zukunft kann sich ohne Fahrer fortbewegen und mit anderen Autos sowie der Infrastruktur kommunizieren. Diese Vorstellung bewegt verständlicherweise nicht nur Autofans. Vor und Nachteile, sowie Herausforderungen werden diskutiert.

Fritz Zühlke/Pixelio.de 

 Fritz Zühlke/Pixelio.de

Im GfK-Blog berichtet Frank Haertl über eine Studie mit 5800 Konsumenten in Brasilien, Russland, China, Deutschland und USA. Als Ergebnis wird ein Modell entwickelt, was den Menschen beim Auto der Zukunft wichtig wäre und wie die Verkehrslandschaft aussehen kann.

In einer jüngsten Untersuchung von Bitkom Research waren immerhin 34 Prozent der Deutschen von der Idee in einem selbstfahrenden Auto zu sitzen, begeistert.

Die Folgen von Fehler oder Missbrauch mit solchen Gefährten durch Ausfall von Energiezufuhr oder dem Satellitensystem kann sich jeder ausmalen. Spiegel Online weist auf die naheliegende Gefahr durch Hacker hin.

Ob die Reputation der deutschen Autos unter solchen Entwicklungen leiden wird, ist noch nicht ausgemacht. Derzeit ist sie noch sehr gut und auf Platz eins steht – wie könnte es anders sein – der Volkswagen. Horizont hat den Bericht.
Das Thema Mobilität beschäftigt planung & analyse auch in der kommenden Ausgabe. Wer Interesse hat, einen Beitrag beizusteuern melde sich bitte bei der Redaktion.


Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email