ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Ausgeglichene Stimmung in Österreich

Die Entwicklung der persönlichen Zuversicht 

 Die Entwicklung der persönlichen Zuversicht

Vor vier Jahren versetzte die Pleite von Lehman Brothers die Welt(wirtschaft) in einen Schockzustand. Doch einer kurzfristigen Endzeitstimmung Ende 2008/Anfang 2009 folgte überraschend schnell ein Stimmungsaufschwung, der über 2 Jahre (also bis zum 1. Quartal 2011) nicht abriss. Erst das Jahr 2011 brachte wieder eine etwas gedämpftere Stimmung, die sich 2012 auf einem aber durchaus akzeptablen Niveau stabilisiert hat.
 
In Österreich wurde sogar ein „all time high“ von 68% was die Zuversicht anging erreicht. Gleichzeitig ging die Rate der sorgenvoll in die Zukunft Blickenden auf 23% zurück. Zu diesem Zeitpunkt war demnach die Zuversicht dreimal stärker als die Sorge. Erst das Jahr 2011 brachte mit all seinen Problemen rund um Euro- und/oder Schuldenkrise eine Konsolidierung dieses Stimmungshochs.
 
Parallel zur persönlichen Zuversicht entwickelte sich in den letzten Jahren das Gefühl sich mehr, gleich viel oder weniger als im Vorjahr leisten zu können: Fast schlagartig stieg bei den Österreichern 2008 mit der unseligen Entwicklung der Investmentbanken in den USA das Gefühl, sich weniger leisten zu können. Es war dies wohl ein Ausdruck der steigenden Unsicherheit, wie es mit dem Geld weitergeht, getrieben durch einen stark psychologischen Aspekt. In den folgenden zwei Jahren „normalisierte“ sich im positiven Sinn das Gefühl, was man sich leisten kann. Erst 2011 machte sich wieder mehr und mehr das Gefühl breit, man könne sich weniger leisten. 2012 liegt der Indikator nun recht stabil auf einem durchaus zufrieden stellenden Niveau, das in etwa dem des Jahres 2007 entspricht.
 
Spectra befragt 2.000 bis 3.000 Personen in Österreich im Quartal (repräsentativ für die österreichische Bevölkerung ab 15 Jahre).
Nähere Informationen zu Spectra finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Spectra

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email