ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Autobahngebühren?

Viele Deutsche, die im Urlaub oder auf Geschäftsreisen durch Frankreich, die Schweiz, Österreich und Italien fahren und dort auf die eine oder andere Weise für die Benutzung der Autobahn zahlen müssen, sehen nicht ein, dass diese Nachbarn in Deutschland kostenlos fahren dürfen. 42 Prozent finden das nicht richtig. 48 Prozent sprechen sich allerdings gegen ein "Bickerl" aus und betonen, dass wir uns in diesem Punkt an anderen Ländern kein Vorbild nehmen müssen.
 
Wenn man das Für und Wider zum Thema Autobahngebühr nur unter dem Blickwinkel des Steuerzahlers anspricht, überwiegt allerdings insgesamt in Deutschland die Ablehnung. 54 Prozent sind gegen eine Autobahngebühr, weil der Bau und die Pflege der Straßen und Autobahnen jeweils mit jenen Steuergeldern finanziert werden, mit denen die Autofahrer durch Kfz-Steuer und Benzinsteuer zum Staatshaushalt beitragen. Mehr als jeder dritte sieht jedoch nicht ein, warum speziell die Autobahnen auf diese Weise auch von denen mitfinanziert werden, die sie zum Teil gar nicht oder nur wenig nutzen. 35 Prozent der Befragten waren der Ansicht, dass Autobahnen von den Fahrern bezahlt werden sollten, die sie benutzen.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email