ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Autobanken - die neuen Banken an Ihrer Seite?

Gut ein Drittel aller Pkw-Nutzer in Deutschland könnte sich vorstellen, bei der Bank ihres eigenen Autoherstellers auch Geldanlagen zu tätigen oder Versicherungen abzuschliessen. Es geht also nicht mehr nur um die Autofinanzierung oder Leasing bei den Autobanken - mittlerweile sind diese dazu übergegangen, ihr Angebot an Finanzdienstleistungen weiter auszubauen und sich zur Universalbank weiterzuentwickeln.
 
Am größten ist das Interesse der Pkw-Nutzer derzeit an "autonahen Produkten" wie höher verzinsten Sparplänen für den Autokauf oder Kfz-Versicherungen, aber auch an "normalen" Geldanlagen wie Spareinlagen, Tages- oder Festgeldkonten. Dabei lassen sich durchaus Unterschiede zwischen den Kunden der einzelnen Automobilhersteller feststellen: So zeigen sich beispielsweise BMW-Fahrer gegenüber Finanzprodukten "ihrer" Autobank deutlich aufgeschlossener als andere PKW-Besitzer.
 
Es ist mehr Potential vorhanden wie derzeit ausgeschöpft wird: so sind beispielsweises 36 Prozent aller VW-Fahrer an Finanz- und Versicherungsleistungen bei der Volkswagen Bank interessiert. Tatsächlich eine Kundenbeziehung zur Volkswagen Bank unterhält aber derzeit nicht einmal jeder Zehnte dieser interessierten VW-Fahrer.
 
Dies sind Ergebnisse einer repräsentativen Umfrage unter 1.800 PKW-Fahrern in Deutschland.
Quelle: NFO Infratest GmbH, Finanzforschung; martin.koegel@nfoeurope.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email