ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


B2C E-Commerce in Westeuropa

© Gerd Altmann/PhotoshopGraphics.com / PIXELIO 

 © Gerd Altmann/PhotoshopGraphics.com / PIXELIO

Der größte europäische B2C E-Commerce Markt war 2010 Großbritannien. Dort hatten mehr als 70% der Haushalte Zugang zum Internet, die Reichweite von Shopping-Websites betrug im Januar 2011 fast 90%. Die Umsätze im B2C E-Commerce wuchsen von 2009 auf 2010 um etwa 10 %. Hinsichtlich des Traffics war Amazon die führende B2C E-Commerce-Seite. Ebenso werden dem M-Commerce hohe Zuwächse prognostiziert.
 
In Frankreich ist der E-Commerce-Umsatz von 2009 bis 2010 um mehr als 20% gestiegen, die Zahl der Online-Shopper um 12%. 2010 bestellte mehr als ein Viertel der Bevölkerung Kleidung und Sportartikel online. PPR, führender französischer B2C-Generalist, erreichte 2010 einen B2C E-Commerce Umsatz von 2,3 Mrd. EUR (Wachstum von 21% gegenüber 2009). M-Commerce wurde im April 2010 allerdings nur von etwa 10% der französischen Handybesitzer genutzt – weniger als in Großbritannien und Deutschland.
 
In Spanien wurde hauptsächlich auf Herstellerseiten oder bei reinen Online-Shops gekauft. Allerdings bestellten unter 25 % der Spanier 2010 online – weit weniger als im EU-Durchschnitt. Im Oktober 2010 hat zudem Amazon.com Spaniens den spanischen Online-Shopping-Club BuyVIP gekauft. Auch in Italien kauften unter 20 % der Bevölkerung online ein – ebenfalls weit weniger als im EU-Durchschnitt. Der Start der italienischen Website von Amazon könnte dies jedoch ändern. Zudem boten 2010 bereits 17% der B2C E-Commerce-Firmen eine App für Smartphones und 10 % eine mobile Website an.
 
Das Marktforschungsunternehmen yStats.com veröffentlicht in seinem Bericht „Western Europe B2C E-Commerce Report 2011“ aktuelle Zahlen zu Trends, Umsätzen, Marktanteilen, Produkten, Kunden und Wettbewerbern auf den E-Commerce-Märkten in Großbritannien, Frankreich, Spanien, Italien, den Niederlanden und Belgien.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email