ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


BVM Mitgliederversammlung bestätigt Vorstand für weitere drei Jahre

Die Mitglieder des BVM Berufsverband Deutscher Markt- und Sozialforscher e.V. haben auf ihrer Mitgliederversammlung am Mittwoch, dem 4. Juni 2008, im Congress Center Hamburg den Vorstand gewählt, der für die nächsten drei Jahre die Interessen des Verbandes und seiner Mitglieder vertreten soll.
 
Wolfgang Dittrich, Inhaber der Wolfgang Dittrich Medienberatung und Marktforschung, wurde als Vorsitzender des Vorstands wieder gewählt. Stellvertretender Vorsitzender ist – wie in den vergangenen Jahren – Dr. Frank Knapp, Psyma Research+Consulting, verantwortlich für Standesregeln und Berufsrichtlinien, sowie für die BVM Online-Aktivitäten und NEON.
 
In ihrer Funktion als Mitglieder des Vorstandes bestätigte die BVM Mitgliederversammlung folgende Personen: Joerg Ermert, T-Mobile Deutschland, der für Finanzen, Rechnungslegung und die Geschäftsstelle des BVM verantwortlich ist, Sabine Menzel, Henkel AG & Co. KGaA, die für die BVM-Seminare und den Preis der Deutschen Marktforschung zuständig ist, Dr. Ulrike Schöneberg, US Kommunikation und Medienentwicklung, verantwortlich für den BVM inbrief, PR-Arbeit und den BVM-Kongress, sowie. Martina Winicker, Geschäftsführerin IFAK, ebenfalls verantwortlich für den Kongress, die Organisation der Fachtagungen und für AKQua. Dem BVM Vorstand gehört darüber als Sprecher des Regionalrats Dr. Sven Dierks, Geschäftsführer IFCom - Institut für Kommunikationsberatung, Werbe- und Mediaforschung, an. Er vertritt die Interessen der Regionalgruppen des BVM im Vorstand.
 
Höchste Priorität neben den vielfältigen Aktivitäten für die Mitglieder und die Profession sieht der BVM Vorstand in der engen Zusammenarbeit mit den anderen Forschungsverbänden in der in Kürze startenden „Initiative Markt- und Sozialforschung“, die zum Ziel hat, breite Bevölkerungsschichten über den Nutzen von Marktforschung zu informieren und Ansehen und Akzeptanz zu erhöhen.
Quelle: BVM; www.bvm.org

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email