ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Bankkunden an Samstagen gut erreichbar

Das Potential für Bankbesuche an Samstagen ist überraschend hoch. Vor allem Berufsanfänger und junge Berufstätige sind aufgrund ihrer Arbeitszeiten für die Samstagsöffnung zu begeistern.
 
70 % der 18-34jährigen können sich zum Beispiel vorstellen, samstags eine Geschäftsstelle aufzusuchen. Und gerade diese Zielgruppen haben hohes Cross-Selling-Potential, zum Beispiel im Bereich der Altersvorsorge. Dies sind die Erkenntnisse einer bevölkerungsweiten Studie , die von Skopos Institut für Markt und Kommunikationsforschung GmbH & Co. KG in Zusammenarbeit mit dem Online-Panel ODC Services GmbH im Juli 2007 durchgeführt wurde. Dabei wurden Bankkunden gefragt, ob und aus welchen Gründen sie die Samstagsöffnung von Banken für wünschenswert halten.
 
Aufgrund des zunehmenden Wettbewerbs auf dem Markt für Finanzdienstleistungen müssen sich Banken differenzieren. Hier sind neben Konditionen und Service u. a. auch die Öffnungszeiten von Geschäftsstellen in der Diskussion. So öffnen einige Banken an zentralen Punkten bereits einzelne Geschäftsstellen auch an Samstagen. Interessant sind die Studienergebnisse vor dem Hintergrund, dass die Zahl der Online-Banking- Nutzer steigt. Beim zusätzlichen Kontaktpotential an Samstagen handelt es sich also weniger um den Bedarf, Zahlungsverkehr abzuwickeln. Vielmehr zeigt sich, dass qualitative Kundenkontakte mit Beratungsbedarf generiert werden könnten.
Quelle: Skopos; www.skopos.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email