ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Beruf und Familie - ein schwieriger Spagat für Frauen in Deutschland

Nach wie vor ist es für Frauen in Deutschland eher schwierig, Beruf und Familie erfolgreich unter einen Hut zu bringen - dieser Meinung sind sieben von zehn Deutschen. Nur 13 Prozent halten es für sehr bzw. eher einfach, beides miteinander zu vereinbaren, 18 Prozent finden es weder einfach noch schwierig. In der kritischen Einschätzung der Situation von Frauen in Deutschland stimmen Frauen und Männer weitgehend überein. Noch kritischer als in den alten Bundesländern wird die Lage in den neuen Bundesländern bewertet: mehr als drei Viertel (77 Prozent) bezeichnen die Vereinbarkeit von Beruf und Familie für Frauen als eher bzw. sehr schwierig (zum Vergleich: alte Bundesländer 68 Prozent) - ein Problem, das sich für Frauen zu Zeiten der DDR nicht stellte.
 
Bieten die europäischen Nachbarn bessere Chancen für Frauen als berufstätige Mütter? Italiener und Österreicher sehen die Vereinbarkeit von Familie und Beruf für die Frauen in ihren Ländern ähnlich kritisch wie die Deutschen. 61 Prozent der Österreicher und sogar 75 Prozent der Italiener halten den Spagat zwischen Familie und Beruf für Frauen heutzutage für schwierig. Übertroffen werden diese drastischen Einschätzungen nur durch die Situation in ehemaligen Ostblockstaaten wie beispielsweise der Russischen Föderation. Hier geben 77 Prozent der repräsentativ befragten Bevölkerung an, die Vereinbarkeit von Beruf und Familie sei für Frauen schwierig und nur 5 Prozent halten dies für einfach bzw. eher einfach.
 
Ganz anders wird dieses Bild jedoch, wenn man nach Großbritannien und Holland schaut. Auch hier gibt es Kritik an der Vereinbarkeit von Beruf und Familie im Leben der Frau - allerdings auf einem deutlich niedrigeren Niveau von rund 45 Prozent. Zur selben Zeit sind aber auch fast 40 Prozent der Befragten davon überzeugt, dass es sogar sehr einfach bzw. eher einfach für Frauen in ihren Ländern ist, beide Lebensaufgaben zu vereinbaren. Was sind mögliche Gründe für die sehr unterschiedliche Einschätzung der Situation in Europa? Holland und Großbritannien sind beides Länder, die bekannt dafür sind, dass sie mehr Angebote für eine frühe Kinderbetreuung außerhalb der Familie bereitstellen als Deutschland - und sich zudem über eine deutlich höhere Geburtenziffer freuen können.
Quelle: Ifak; www.ifak.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email