Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Christoph Prox neuer CEO bei Icon Added Value

Bei den Nürnberger Marktforschern, die bereits 2003 mit dem Verkauf der Mehrheitsanteile an die britische WPP-Gruppe und 2004 mit einer WPP-internen Kooperation mit Added Value sowie Diagnostic Research und einem damit verbundenen Namenswechsel von Icon Brand Navigation in Icon Added Value auf sich aufmerksam machten, ist eine Managementveränderung angesagt.
 
Karl Georg Musiol, Gründungspartner und CEO von Icon Added Value Deutschland sowie CEO Added Value Mainland Europe, und Uwe Munzinger Partner von Icon Added Value Deutschland und Mitglied des Boards, haben sich entschieden, ihre im Juni 2006 auslaufenden Verträge nicht zu verlängern und sich neuen beruflichen Zielen und Aufgaben zu widmen.
 
Neuer CEO von Icon Added Value Deutschland wird Christoph Prox, der seit 1994 bei Icon tätig ist. Er war zuletzt als CEO Asia/Pacific für die asiatischen Büros der Added-Value-Gruppe zuständig und betreute renommierte Markenartikler bei Projekten in Deutschland, Europa und weltweit.
 
Prox wird ein Executive Board leiten, dem mit Klaus Feldmann, Karin Gebhardt, Dr. Hildegard Keller-Kern, Kai Lockermann, Dr. Oliver Nickel, Robert Perl und Helmut Thienel die wichtigsten langjährigen Führungskräfte des Unternehmens angehören werden. Rüdiger Szallies, Gründungspartner und Chairman von Icon Added Value Deutschland, wird diese Funktion auch weiterhin wahrnehmen.
 
Nachfolgerin von Karl Georg Musiol in Europa wird Liz Musch. Sie arbeitete zuletzt für Millward Brown in Paris und verfügt über langjährige Erfahrung im Werbeagentur-, Forschungs- und Marketingbereich.
 
Musiol kommentierte den Schritt mit den Worten: "Icon ist inhaltlich und personell hervorragend aufgestellt. Ich bin stolz, dass es uns gelungen ist, die neue Führung des Unternehmens aus den eigenen Mitarbeitern stellen zu können. Mein Entschluss war daher lange geplant und vorbereitet. Ich werde dem Unternehmen eng verbunden bleiben und bin sicher, dass das neue Führungsteam den eingeschlagenen Kurs sehr erfolgreich weiter führen wird."
 
Quelle: Icon Added Value; www.icon-added-value.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email