ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Der Duft der Frauen

Frauen sind bereit, nahezu jeden Preis für ihren "Lieblingsduft" auszugeben. Bei Parfums mit einem Einzelhandelspreis von über 30 US-Dollar/Flasche, so genannten "fine fragrances" gibt der Duft den Ausschlag zum Kauf und die Auswahl eines Dufts ist scheinbar eine sehr persönliche Entscheidung der betreffenden Frau.
 
Luxusparfums sind allerdings sowohl in Europa als auch in den USA im Vergleich zu anderen Geschenken ziemlich unbeliebt bei modernen Frauen. Sie wünschen sich in erster Linie Schmuck, aber auch "Wellness"-Geschenke wie z.B. ein Gutschein für einen Wellness-Club oder ein Abendessen in einem Nobelrestaurant rangieren in der Gunst noch vor Parfum. Trotzdem erfreuen sich teure Parfums großer Beliebtheit. Drei Viertel aller Frauen tragen sie regelmäßig, 25 bis 50 Prozent sogar täglich. Im Ländervergleich treten zwar signifikante Unterschiede in der Auswahl edler Düfte zu Tage, insgesamt aber ist Chanel No.5 das am weitesten verbreitete Parfum. In den sechs befragten Ländern besitzen schätzungsweise 35 Mio. Frauen diesen Duft.
 
Die Entscheidung, welches Markenparfum eine Frau wann trägt, ist in Nordeuropa stärker vom Anlass und von der Stimmung, in Südeuropa eher von der Tageszeit abhängig. Italienerinnen bevorzugen Parfums mit einem starken, wahrnehmbaren Duft, während Frauen in anderen Ländern eher eine Vorliebe für dezentere Düfte haben, die allgemein, also nicht nur der Trägerin, gefallen. Deutsche, Italienerinnen und Französinnen kaufen 2, 3 oder sogar 4 Mal pro Jahr Parfums und besitzen eine größere Anzahl feiner Düfte als Britinnen, Spanierinnen oder Amerikanerinnen, die ihrer Lieblingsmarke treu bleiben. Amerikanische Frauen kaufen edles Parfum nach eigenen Angaben überwiegend selbst, während Frauen in Italien, England und Spanien ihr Parfum meistens als Geschenk erhalten.
Quelle: AC Nielsen; www.acnielsen.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email