ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Der Fall Hoeneß

© Kurt F. Domnik  / pixelio.de 

 © Kurt F. Domnik / pixelio.de

61 Prozent der Deutschen beurteilen das Verhalten von Uli Hoeneß als „kriminell“ und finden, dass er hart bestraft werden sollte. Nur 24 Prozent finden sein Verhalten „menschlich“ und finden, dass er „nicht allzu hart“ bestraft werden sollte (Die Antwortmöglichkeiten waren entsprechend vorformuliert).
 
Insgesamt 85 Prozent der Deutschen hatten eine Meinung zu dieser Frage, nur 15 Prozent wollten oder konnten sich nicht äußern. Männer sind etwas milder mit Uli Hoeneß als die Frauen: 27 Prozent der Männer beurteilen Hoeneß‘ Verhalten als menschlich, aber nur 20 Prozent der Frauen. Es ist zu vermuten, dass viele Männer Uli Hoeneß auch durch die Brille eines Fußball-Fans sehen, und seine unstrittigen Verdienste für den deutschen Fußball gegen sein Fehlverhalten aufrechnen.
 
Für die Studie wurden von Innofact zwischen Dienstag, den 30.04.2013 und Donnerstag, den 02.05.2013 1.000 Deutsche befragt.
 
Nähere Informationen zu Innofact finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email