ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Der Mond bringt viele zum Schäfchenzählen

Viele Menschen empfinden einen Einfluss des Mondes, spüren, wie ihr Körper und ihre Seele auf den Vollmond mit Unruhe reagieren. 1955 meinten nur 22 Prozent, dass der Mond Einfluss auf ihren Schlaf hat. Bei der jetzigen Umfrage im Sommer 2000 meinten dies schon 46 Prozent. Ob in Ost- oder in Westdeutschland: Heutzutage schlafen die Deutschen bei Vollmond schlechter als früher, jetzt 39 Prozent, damals 15 Prozent. Insbesondere die Älteren fühlen sich um ihren Schlaf gebracht. Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach, die jetzt im Juni/Juli dieses Jahres durchgeführt wurde.
Quelle: IfD Institut für Demoskopie Allensbach; presse@ifd-allensbach.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email