ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Deutsche bei Facebook unterrepräsentiert

(© F. Gopp / pixelio.de) 

 (© F. Gopp / pixelio.de)

In Deutschland ist die Anzahl der Facebook-Nutzer im Vergleich zu den verfügbaren Internetanschlüssen deutlich geringer als in den meisten anderen Ländern rund um den Globus, wie das Diplomatic Council berichtet. Demnach sind nur ein gutes Drittel (38 Prozent) aller deutschen Internet-Nutzer auch auf Facebook unterwegs.

Zum Vergleich: In Australien liegt die Facebook-Penetration bei knapp drei Viertel (75 Prozent), in Brasilien bei 77 Prozent, in Indien bei 92 Prozent und in Thailand sogar bei 96 Prozent. Durch den geringern Nutzeranteil sei Facebook in Deutschland vor allem ein Netzwerk für private Kontakte geblieben, während es in vielen anderen Ländern die Standardplattform für Privates und Geschäftliches ist.

Dies berichtet der globale Think Tank Diplomatic Council im aktuellen "DC Global Communications & Social Media Report 2013/14".
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email