ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Deutsche betrachten Europäische Union mit Skepsis

Ein großer Teil der Deutschen betrachtet die Europäische Union mit Skepsis. 39 Prozent wünschen sich einen geringeren Einfluss der EU, während es 36 Prozent beim heutigen Einfluss der EU belassen möchten. Nur 20 Prozent der Befragten haben sich für einen größeren Einfluss der Europäischen Union in Deutschland ausgesprochen. Die Gründe für das eher negative Votum: 87 Prozent der Deutschen finden, dass es in der Europäischen Union zuviel Bürokratie gibt. 83 Prozent meinen, dass die Subventionen nicht fair verteilt werden - der höchste Wert im Vergleich zu allen anderen Ländern. 79 Prozent sehen zudem die Zahlungen Deutschlands an die Europäische Union als zu hoch an. Kein Wunder, dass 62 Prozent der Deutschen eher der Bundesregierung vertrauen als der EU-Kommission. 72 Prozent sprachen sich gegen einen EU-Beitritt der Türkei aus. Zum geringen Vertrauen in die EU trägt auch ein Informationsdefizit bei. Fast zwei Drittel der befragten Deutschen fühlen sich nicht gut über die Europäische Verfassung informiert. 67 Prozent aller Europäer sehen dies genauso.
 
Trotz dieser eindeutigen Aussagen stehen die Deutschen nicht an vorderster Front der EU-Kritiker. Die Fragen wurden ingesamt 25.000 Personen in 14 Ländern gestellt. Noch weniger Vertrauen bringt die Bevölkerung in Finnland, Österreich oder Großbritannien der Europäischen Union entgegen. 67 Prozent der Briten, 63 Prozent der Österreicher und 57 Prozent der Finnen wünschen sich weniger Einfluss der Europäischen Union auf ihr Land. Die Gegenposition besetzen Spanien und die noch jungen EU-Mitglieder in Osteuropa wie Polen, wo sich 71 bzw. 77 Prozent der Bevölkerung einen größeren Einfluss der Europäischen Union auf ihr Land wünschen.
 
Bei den Deutschen punktet die EU vor allem mit der Sicherheitspolitik. Die Hälfte der Deutschen bringt der Europäischen Union in Sicherheitsfragen ein "sehr großes" bzw. "ziemlich großes" Vertrauen entgegen. Zwei Fünftel sprachen sich positiv zur Handelspolitik aus. Nur 36 Prozent vertrauen der Europäischen Union in der Umweltpolitik. Bescheiden fielen die Zustimmungsquoten bei der Gesundheitspolitik (26 Prozent), Agrarpolitik (20 Prozent), Einwanderungspolitik (11 Prozent) und Beschäftigungspolitik (6 Prozent) aus.
Quelle: Readers Digest;www.readers-digest.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email