ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Deutsche im Bad: Duschen & Singen

© Rainer Sturm / pixelio.de 

 © Rainer Sturm / pixelio.de

Noch vor Haare waschen, rasieren und eincremen ist der Gang unter die Dusche für 85 Prozent der Frauen und Männer die wichtigste Aktivität im Badezimmer. Knapp jeder Zehnte duscht sogar mehrmals täglich. Und 48 Prozent der Frauen und Männer verzichten auf ein gemütliches Bad und brausen sich lieber ab, um Energie zu sparen.


Männer investieren im Durchschnitt 46 Minuten pro Tag in die Körperpflege und sind damit fast gleich auf mit den Frauen, die lediglich sechs Minuten mehr Zeit benötigen.
Vier von fünf Befragten hören Musik oder lassen das Radio im Hintergrund laufen - 16 Prozent singen sogar bei der Körperpflege. Fernseher, portable Spielkonsolen und neue Medien sind im Badezimmer nach wie vor selten vertreten.

Die Deutschen legen zwar Wert auf ihr Äußeres und die Körperpflege, doch sie lassen dabei den Energieverbrauch nicht außer Acht. Für zwei von drei Befragten ist deshalb der Stromverbrauch ein wichtiges Kaufkriterium bei Elektrogeräten und jeder Zweite hat bereits energiesparende Produkte im Bad installiert. Allerdings gibt es eine Ausnahme: Knapp die Hälfte der Befragten sieht den Föhn als nicht relevant zum Energie sparen an und möchte deshalb nicht darauf verzichten.

Soweit die aktuelle
Studie von TNS Infratest im Auftrag des Strom- und Gasanbieters E WIE EINFACH.
 
Nähere Informationen zu TNS finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email