ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Deutsche stehen hinter der Olympiabewerbung für die Winterspiele 2018

Die deutsche Bevölkerung steht hinter dem Projekt „München 2018“: 88 Prozent begrüßen die gemeinsame Bewerbung von München, Garmisch-Partenkirchen und dem Berchtesgadener Land für die Austragung der 23. Olympischen Winterspiele und der 12. Paralympics im Jahr 2018.
 
Unterstützung für Olympia-Bewerbung 

 Unterstützung für Olympia-Bewerbung

Die Befürwortung für die Austragung der Olympischen Winterspiele 2018 ist in der gesamten Republik auf sehr hohem Niveau – einzig in Thüringen/Sachsen gibt es nur einige wenige Kritiker mehr.
 
Und ferner: 87 Prozent der Bundesdeutschen begrüßen in diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein Engagement von Sponsoren im Rahmen der Olympiabewerbung – eine Akzeptanz von Sponsoren, die in Deutschland sonst nicht einmal im Behindertensport (Topwert 78 %) erreicht wird.
 
Schon jetzt kann spontan jeder fünfte Befragte (22 %) BMW als Sponsor der Olympiabewerbung 2018 nennen. Damit liegt der im Mai 2009 als erster vorgestellter Förderer mit Sitz in München knapp vor dem Herzogenauracher Sportartikelhersteller und langjährigem Olympiasponsor Adidas (21 %). Zum Vergleich: Beide Unternehmen erreichen mit dieser Sponsoringassoziation höhere Werte als zum gleichen Messzeitpunkt Milka als Sponsor im Alpinen Skisport. Ob nun Wahrnehmung oder ein gutes Fitting (man traut es den Unternehmen zu) – die Voraussetzungen für ein erfolgreiches Engagement sind gut.
 
Auch dem langjährigen Wintersportsponsor Audi trauen 15 Prozent der Befragten ein Olympia-Sponsoring zu. Auf Rang 5 der bekanntesten Sponsoren der Olympiabewerbung 2018 liegt die Sparkassen-Finanzgruppe (12 %), die mit diesem Sponsoringengagement an ihre bestehende Unterstützung als Olympia Partner Deutschland anknüpft.
 
Das sind Ergebnisse aus der Ipsos-Grundlagenstudie Sponsoring 2010, die unter 3.000 Personen in Deutschland durchführt wurde.
Quelle: Ipsos

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email