ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Deutschlands Beste Arbeitgeber 2005

SAP Deutschland, Microsoft Deutschland und Land´s End sind die Gewinner des diesjährigen Great Place to Work® Wettbewerbs "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2005". Insgesamt nahmen 110 große und mittelständische Unternehmen mit rund 36.000 befragten Mitarbeitern am Wettbewerb teil. Die Bewertungskriterien der repräsentativen Mitarbeiterbefragung zu zentralen Aspekten der Arbeitsplatzkultur waren Glaubwürdigkeit, Respekt und Fairness des Managements, Identifikation undTeamorientierung im Unternehmen, weiterhin wurde ein Personalkultur-Audit mit Personalverantwortlichen durchgeführt.Gesamtsieger des Wettbewerbs wurde wie im Vorjahr MICROSOFT. Sonderpreisträger sind: SICK in der Kategorie "Lebenslanges Lernen", LILLY Deutschland für "Chancengleichheit" und FORD FINANCIAL Deutschland für "Diversity".
 
Bei der Prämierungsveranstaltung in Berlin, wurden in Anwesenheit von Wirtschaftsminister Clement insgesamt 50 Unternehmen mit dem Gütesiegel "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2005" ausgezeichnet. Clement betonte in seiner Eröffnungsrede die besondere Bedeutung der Qualität der Arbeit und der Motivation der Mitarbeiter als wichtigen Wettbewerbsvorteil. Zugleich lobte er die Leistungen der Teilnehmer für die Weiterentwicklung einer innovativen Arbeitsplatzkultur in Deutschland.
 
Great Place to Work® Wettbewerbe finden seit 1998 in den USA ("100 Best Companies to Work For in America") und seit 2002 in Europa ("100 Best Workplaces in Europe") in 15 EU-Staaten statt. Die besten Arbeitgeber Europas werden Ende April in Kopenhagen ausgezeichnet. Anmeldungen zum kommenden Wettbewerb "Deutschlands Beste Arbeitgeber 2006" sind ab sofort möglich: www.greatplacetowork.de.
Quelle: psychonomics AG; ansgar.metz@psychonomics.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email