ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Doch kein Gutschein-Weihnachten

HANDELSkix 2011: Negativer Trend 

 HANDELSkix 2011: Negativer Trend

Geschenkgutscheine hatten für das Weihnachtsgeschäft 2011 eine eher geringe Bedeutung: Über 70% der befragten stationären Händler gaben bei der aktuellen Marktforschungserhebung an, dass Gutscheine für ihren Weihnachtsumsatz eine geringe bis gar keine Rolle spielen. Lediglich 4,3% messen dem beliebten Last-Minute-Geschenk große Bedeutung bei. Knapp 95% der Online-Händler gaben an, über Gutscheine keinen nennenswerten Umsatz zu generieren. Gerade einmal 17,2% der Online-Shopper gaben an, Gutscheine im Internet zu kaufen.
 
Trotz des Weihnachtsgeschäftes ist der Index für die aktuelle Geschäftslage wieder gesunken. Das sehr gute Ergebnis des Vorjahres konnte 2011 nicht wieder erreicht werden. Er fällt um 1,9 Punkte auf einen Wert von 92,9 und erreicht damit zum Jahresende seinen Jahrestiefststand. Nur rund ein Drittel der befragten Händler ist mit der aktuellen Geschäftslage zufrieden. Auch die Zukunftsprognose fällt verhalten aus. Die Mehrheit rechnet mit stagnierenden Umsatzzahlen. Ein knappes Drittel geht sogar davon aus, dass sich die Geschäftslage in den nächsten 12 Monaten verschlechtern wird.
 
Der HANDELSkix (Konjunkturindex des stationären Einzelhandels in Deutschland) bildet monatlich die Entwicklungen und Erwartungen der Einzelhandelsbranche ab. Der HANDELSkix wurde gemeinsam durch den Handelsverband Deutschland (HDE) und die Deutsche Post AG - EINKAUFAKTUELL unter Federführung der Kölner IfH Institut für Handelsforschung GmbH (IFH Köln) ins Leben gerufen.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email