ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Entscheider: Aufschwung dauerhaft

© Oliver Haja / PIXELIO 

 © Oliver Haja / PIXELIO

Der Aufschwung in Deutschland ist dauerhaft. Das sagen 59% der befragten Führungskräfte. Nur 28% fürchten einen abermaligen Einbruch, 13% sind unentschieden.


Auch wenn nur wenige mit dem Abflauen der Konjunktur rechnen: Bei den möglichen Gründen sind die Befragten unterschiedlicher Meinung. Als Risiken werden Überschuldung in den USA (67%), die Krise einzelner Eurostaaten (66%), steigende Energiepreise (57%) und Fachkräftemangel (55%) angesehen; Mehrfachantworten waren möglich.

Die Krise haben die Unternehmen offenbar weitgehend ohne staatliche Hilfe gemeistert. Zwar hat die Regierung kleine und mittlere Firmen mit Bürgschaften und Kreditvergünstigungen unterstützt. Jedoch nur 2% der Befragten haben diese Programme in Anspruch genommen. Knapp die Hälfte der Entscheider (49%) ist dennoch der Ansicht, dass die Konjunkturprogramme auch im kommenden Jahr fortgesetzt werden sollten.


Im Haufe Entscheider-Panel befragt Haufe-Lexware in Zusammenarbeit mit dem Marktforschungsinstitut YouGovPsychonomics regelmäßig Fachleute aus unterschiedlichen Branchen, wie sie Märkte, Unternehmen und Entwicklungen beurteilen.

Nähere Informationen zu 
YouGovPsychonomics finden Sie auch hier online im p&a Handbuch der Marktforschung.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email