ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Erkältungszeit steht vor der Tür!

Viel Trinken ist wichtig! (© sigrid rossmann / PIXELIO) 

 Viel Trinken ist wichtig! (© sigrid rossmann / PIXELIO)

Aktuelle Umfrageergebnisse räumen mit dem Klischee vom wehleidigen Mann auf. So sind 41% aller Männer der Meinung, dass eine Erkältung von allein wieder verschwindet - und geben damit eher das Bild sorgloser, unkomplizierter und natürlich harter Kerle ab. Einzig die Tatsache, dass ausreichendes Trinken von Bedeutung ist, haben 68% verinnerlicht. Dabei setzen 66% auf heiße Getränke. Wenn Männer aber aktiv etwas gegen die Erkältung unternehmen, dann vertrauen sie dabei eher auf Medikamente aus der Apotheke (44%) als auf Hausmittel (40%). Von der richtigen Arznei erwarten sie sich dabei vor allem eine starke Wirkung, um zügig wieder gesund zu werden.
 
Frauen verhalten sich anders. Auch sie wollen sich von einer Erkältung nicht unterkriegen lassen. Doch scheint es hier weniger um Selbstdarstellung, als um Pflichtbewusstsein zu gehen, wenn 42% der 30- bis 44-Jährigen angeben, nicht ausfallen zu können. Deswegen gehen sie im Vergleich zu den Männern aktiv gegen verstopfte Nase, Kopfschmerzen und Schlappheit vor. Für 78% sind dabei Heißgetränke das Mittel der Wahl, um Husten, Schnupfen und Fieber entgegenzuwirken. Aber auch mit Hühnersuppe, Wadenwickeln, Zwiebelsaft und anderen Hausmitteln begeben sich die Frauen in den Kampf gegen die Viren (53%). Medikamente dürfen für 47% jedoch ebenfalls nicht fehlen. Ein Erkältungspräparat sollte hier insbesondere eine schnelle Linderung der Symptome herbeiführen, meinen 45%. Dabei bevorzugen sie (41%) praktische Wirkstoffkombinationen, die alle Beschwerden auf einmal bekämpfen und den Vorteil mit sich bringen, nur ein Medikament einnehmen zu müssen.
 
Forsa führte die Umfrage „Erkältungszeit“ im Auftrag von GlaxoSmithKline Consumer Healthcare im August 2011 durch.
Nähere Informationen zu Forsa finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email