ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Es gibt keinen Generationenkonflikt!

Als Aufmacher vielleicht reißerisch, tatsächlich aber nicht zu belegen: Den in den Medien und in der Politik beschworenen Generationenkonflikt gibt es nicht. Das ist das überraschende Ergebnis einer repräsentativen Studie. Befragt wurden insgesamt 1.000 Deutsche, die je zur Hälfte zur jüngeren (25-40 Jahre) und zur älteren Generation (ab 55 Jahre) zählen.
 
Jung und alt stimmen aber darin überein, dass die Generationengerechtigkeit in den letzten zehn Jahren in Deutschland abgenommen hat. Als besonders ungerecht empfinden die Deutschen die zukünftige Rentensituation für die heute Jüngeren. Hier offenbart sich ein nachhaltiger Vertrauensverlust in die gesetzliche Rente.
 
Die Deutschen sehen die Generationengerechtigkeit in engem Zusammenhang mit der Altersvorsorge. Die heute Älteren sind zu knapp 70 Prozent mit ihrer gesetzlichen Rente zufrieden - und diese macht auch den Großteil ihrer Alterseinkünfte aus. Im Gegensatz dazu rechnen nur 14 Prozent der Jungen mit einer auskömmlichen gesetzlichen Rente. Das hält auch die ältere Generation für eine ungerechte Verteilung zu Lasten der zukünftigen Rentner. Die Deutschen halten es vor diesem Hintergrund für unumgänglich, selbst mehr für ihre finanzielle Absicherung im Alter vorzusorgen.
 
Etwa 90 Prozent der Befragten sind der Meinung, jeder Einzelne sollte mehr Eigenverantwortung für sein Einkommen im Rentenalter übernehmen. Die Jüngeren gehen nach den Ergebnissen der Studie schon heute davon aus, dass ihr späteres Alterseinkommen nur noch zum Teil aus der gesetzlichen Rente stammen wird. Nach ihrer Einschätzung werden alternative Finanzierungsformen deutlich an Bedeutung gewinnen. Die große Mehrheit der jungen Generation setzt dabei auf die private Altersvorsorge.
 
Quelle: psychonomics AG; ansgar.metz@psychonomics.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email