ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Etwas besser als "befriedigend": Zufriedenheit der Nahverkehrskunden

Rund die Hälfte (49,6 Prozent) der befragten ÖPNV-Nutzer ist mit den Leistungen "ihres" Verkehrsunternehmenszufrieden, 29 Prozent der Deutschen sind entweder vollkommen oder sehr zufrieden damit. Die Globalzufriedenheit hat sich auf die Note 2,88 gegenüber 2,91 im Vorjahr leicht verbessert. Aktuell sind 20 Prozent der ÖPNV-Nutzer vom Nahverkehr enttäuscht ("weniger zufrieden" oder "unzufrieden"). Ist es heute also jeder fünfte Fahrgast, der sich unzufrieden äußert, war es 2003 noch jeder vierte Fahrgast (25 Prozent).
 
Regional haben in diesem Jahr die Bayern die Nase vorn. Mit einer Note von 2,70 liegen sie knapp vor den "Nordländern" Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bremen (2,74). Den dritten Platz belegt Baden-Württemberg mit 2,80. Nordrhein-Westfalen führt mit 2,91 das Mittelfeld an, in dem sich auch sämtliche östliche Bundesländer und Berlin befinden. Das Schlusslicht mit der Schulnote 3,13 bildet der Südwesten mit Hessen, Rheinland-Pfalz und dem Saarland. Obwohl die älteren Fahrgäste über 60 Jahre weiterhin mit 2,70 die zufriedensten sind, so hat sich in dieser Altersgruppe die Zufriedenheit am deutlichsten verschlechtert.
Quelle: www.tns-emnid.com; www.tns-emnid.com

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email