ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Euro - Schaden oder Nutzen?

© Gerd Altmann / PIXELIO 

 © Gerd Altmann / PIXELIO

Der Streit um die Schuldenlast in den Euroländern hat der Euro-Skepsis der Deutschen neuen Auftrieb gegeben. Für 45% der Befragten hat die Einführung des Euro Deutschland eher Nachteile. 33% sehen eher Vorteile und 20% konnten weder Vor- noch Nachteile erkennen.
 
Zwischen Frauen und Männern gibt es große Meinungsunterschiede: Während die Mehrheit der Frauen (52%) eher Nachteile sah, vertraten die Männer mehrheitlich (45% gegen 38%) die Auffassung, Deutschland sei mit dem Euro gut gefahren. Unter Parteianhängern gab es zwei Lager: Die sonst uneinigen Wähler von Grünen und FDP schätzten die Wirkung des Euro eher positiv ein, bei den Wählern anderer Parteien dominierte Ablehnung.
 
In der Frage "Euro oder D-Mark" ist die Nation gespalten: 49% sind für den Euro, 48% für die D-Mark.
 
Forsa hat im Autrag des stern am 9. und 10. Dezember 2010 1.003 repräsentativ ausgesuchte Bundesbürger befragt.

Nähere Informationen zu 
Forsa finden Sie auch online im p&a Handbuch der Marktforschung.
Quelle: stern

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email