ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Europäer planen ihre Reiseroute online

Fast 300% Besucheranstieg in den vergangenen 12 Monaten können die online Routenplaner in Europa wie multimap.com und streetmap.co.uk in Großbritannien, mappy.com in Frankreich, map24.com in Deutschland und karthotellet.com in Schweden verbuchen. Damit sind die online Routenplaner das am stärksten wachsende Internet-Segment in Europa. 2,5 Millionen Einzelnutzer besuchten online Routenplaner im Oktober 2001, bis Juli 2002 stieg diese Zahl bis auf 7,1 Millionen, mit dem höchsten monatlichen Anstieg in den Sommermonaten Juni und Juli. In Frankreich und Großbritannien hat jeweils eine online Routenplaner Site die meisten Besucher unter den Websites der Kategorie ‚Reisen’ (Travel). Mappy.com generierte in Frankreich 947.000, multimap.com in Großbritannien 1.441.000 Einzelbesucher. In Deutschland rangiert Falk.de mit 1.247.000 Besuchern unter den Reiseseiten auf Platz 2, map24.com mit 824.000 auf Rang 5.
 
Unter den Top 3 online Routenplanern in Deutschland erreichte map24.com in den letzten 12 Monaten von zu Hause aus den höchsten Besucheranstieg von 322%, stadtplan.net generierte im August 2002 188% mehr Besucher als im August des Vorjahres. Der Marktführer falk.de erreichte hingegen nur einen Besucheranstieg von 39%.
 
Die Routenplaner sind ein deutliches Beispiel dafür, dass das Internet im Leben der Nutzer als praktische Alternative zu den klassischen Methoden, in diesem Fall der Routenplanung, verwendet wird. Solche Services werden zwar für selbstverständlich gehalten, in diesen Seiten steckt heutzutage jedoch ein enormes Potential. Während derzeit die meisten dieser Seiten ihre Information kostenfrei zur Verfügung stellen besteht durchaus die Möglichkeit, zukünftig auch Erträge erwirtschaften zu können.
Quelle: NielsenNetRatings, Stefan Raum

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email