ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Frauen shoppen auch mobil

© Uwe Steinbrich / PIXELIO 

 © Uwe Steinbrich / PIXELIO

Rund 25% aller deutschen Mobiltelefonbesitzer nutzen mittlerweile ein Smartphone. Per Knopfdruck kann in der Bahn, im Park oder sogar in der heimischen Badewanne nach Herzenslust geshoppt werden. Also ein das Paradies für Frauen? Positiv für alle e-Commerce Händler: rund 75% der befragten Frauen sind dem mobilen Shopping gegenüber aufgeschlossen. Etwa die Hälfte kann sich vorstellen, es in nächster Zeit zu nutzen und rund 25% füllen schon mobil ihren Einkaufskorb.
 
Bislang am häufigsten im mobilen Warenkorb landen Bücher (25%) und Musik (24%). Dieser mobile Markt scheint am weitesten vorangeschritten zu sein und birgt offensichtlich auch am meisten Potenzial: Weiter 63% der Befragten können sich vorstellen, diese Produkte zukünftig mobil zu kaufen. Knapp dahinter liegen Kleidung (19%) und Bus-/Bahn-Tickets (18%) sowie Kino-, Konzert- und Event-Tickets, die bereits von 14% der Befragten mobil erworben wurden. Auch hier gibt es viel Potenzial: Weitere drei Viertel der Befragten könnten sich vorstellen, diese Produkte in Zukunft mobil zu erwerben.
 
Weniger oft im mobilen Warenkorb sind bislang Parfum (10%) und Lebensmittel (6%) zu finden. Den Kauf von Lebensmitteln via Smartphone schließen rund 60% der Befragten auch zukünftig aus. Ebenso Reisen mit 49% und Schuhe(!) mit 40%.
 
Marktforschungsinstitut MediaAnalyzer hat 317 Smartphone-Besitzerinnen im Alter von 19 bis 49 Jahren in einer Online-Umfrage befragt.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email