ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Frauen sind mobiler

Hausfrauen ziehen laut Studie am öftesten um 

 Hausfrauen ziehen laut Studie am öftesten um

Die Nomaden von heute sind ortsungebunden, mobil und weiblich. 29 Prozent der Frauen in Deutschland ziehen im Laufe ihres Lebens zwischen sechs und zehn Mal um, wie eine Studie zeigt. Nur 21 Prozent der Männer packen so oft die Kisten und fangen an einem anderen Ort neu an.
 
Dabei sind Partnerschaft und Familie die wichtigsten Gründe für die hohe Umzugsrate der Frauen. Im Beruf schlechter bezahlt als die Männer, geben sie leichter Lebensmittelpunkt und Tätigkeit zugunsten des besser verdienenden Partners auf. Mobilste Berufsgruppe sind deshalb die Hausfrauen: Jede dritte bestellt sechs bis zehn Mal den Umzugswagen, jede sechste sogar zwischen 11 und 20 Mal.
 
Für die Studie „Wohnen und Leben 2012" wurden im Auftrag von immowelt.de 1.012 Personen durch das Marktforschungsinstitut Innofact befragt.
 
 
 
 
Nähere Informationen zu Innofact finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>
Quelle: Immowelt AG

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email