ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Functional – was?

Functional Food, dass man darunter gesundheitsfördernde Lebensmittel wie bestimmte Joghurts, Margarinesorten oder Erfrischungsgetränke versteht, wussten gerade mal 23,4 Prozent einer Online-Befragung. Allerdings kaufen über die Hälfte der Befragten diese Lebensmittel – die von Kaugummi gegen Krebs, Schokolade gegen Herzinfarkt bis hin zu Fertigsuppen gegen Durchblutungsstörungen reichen. Besonders interessant sind Nahrungsmittel zur Stärkung der eigenen Abwehrkräfte (86 Prozent), vitaminreiche Nahrung (66 Prozent) oder Erzeugnisse, die Herz und Kreislauf stärken (54 Prozent). Auch einen Preisaufschlag fänden 85 Prozent für diese Nahrungsmittel in Ordnung. Allerdings höchstens 10 Prozent – gemessen am Preis für herkömmliche Produkte.
Quelle: Dialego AG Market Research Online; Theo.Waber@dialego.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email