ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Fußball-Events: Verbraucher bleiben gelassen

Verbraucherstimmung rund um Fußball-Großevents (Quelle: GfK) 

 Verbraucherstimmung rund um Fußball-Großevents (Quelle: GfK)

Bedeuten viele Siege der Fußballnationalmannschaft vollere Einkaufstaschen? Die GfK hat die letzten Events untersucht.


Bei der Heim-WM 2006 oder auch als Deutschland vor zwei Jahren in Brasilien Weltmeister wurde, war die Stimmung hierzulande großartig. Vor allem 2006 waren überall Deutschlandfahnen zu sehen. Die allgemeine Stimmung war auf einem Höhepunkt. Um einen möglichen Zusammenhang zwischen dem Abschneiden der deutschen Fußballnationalmannschaft bei den jeweiligen Turnieren und einzelnen Indikatoren des Konsumklimas zu erkennen, hat sich GfK den entsprechenden Zeitraum von April bis September, also unmittelbar vor, während und nach dem Turnier, näher angesehen. Der Wert für April wurde dabei in den betreffenden Jahren auf 100 gesetzt. So erkennt man, wie sich die einzelnen Indikatoren in den darauffolgenden Monaten im Verhältnis zu April entwickelt haben. So ist beispielsweise die Anschaffungsneigung im Juni 2008, als Deutschland das EM-Finale gegen Spanien erreichte, um 40 Indexpunkte gegenüber April 2008 gesunken. Auch als Deutschland vor zwei Jahren Weltmeister in Brasilien wurde, sank die Konjunkturerwartung im August (der nächsten Erhebung nach dem Ende des Turniers) im Vergleich zu April um rund 30 Indexpunkte.
 
Daraus lässt sich schließen, dass die Deutschen zwar anlässlich eines gut verlaufenden Sportevents euphorisch regieren, aber ganz klar zwischen sportlicher Partystimmung und wirtschaftlicher Entwicklung des gesamten Landes unterscheiden. Wie die Verbraucher die Entwicklung ihres Einkommens oder der Konjunktur beurteilen, beeinflussen Faktoren wie die Lage auf dem Arbeitsmarkt, Inflation oder weltweite Krisen, die sich auf die heimische Wirtschaft auswirken können. Die Indikatoren des Konsumklima und somit auch der Gesamtindikator sind somit unabhängig von weichen Einflussfaktoren wie dem Gewinn einer Fußball-Europameisterschaft.
 
Nähere Informationen zur GfK-Gruppe finden Sie online im p&a Handbuch der Marktforschung. Firmenprofil >>

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email