ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


GMI ernennt Michael Brochu zum neuen CEO

GMI (Global Market Insite, Inc.) gibt die Ernennung von Michael A. Brochu zum neuen CEO (Chief Executive Officer) bekannt. Zu den Stationen seiner bisherigen Laufbahn gehören unter anderem Loudeye, Primus Knowledge Solutions und Sierra On-Line.
 
Als CEO von Loudeye Corporation, einem an der US-Technologiebörse (NASDAQ: LOUD) gehandelten Unternehmen aus Seattle, das Technologien für die Wertschöpfungsketten von Unternehmen aus dem Bereich der digitalen Medien entwickelt, gelangen ihm jährliche Wachstumsraten von rund 90 Prozent, bis Nokia das attraktive Unternehmen im Oktober 2006 erwarb. Während seiner zweijährigen Amtszeit etablierte Mike Brochu ein System strategischer, geschäftlicher, operativer und finanzieller Kennzahlen, um das starke Wachstum des Unternehmens im Bereich Digitale Downloads erfolgreich zu gestalten und zu verwalten. Er entwickelte zudem strategische Partnerschaften mit führenden Unternehmen der Technologie-Industrie wie Nokia, Microsoft, MSN, MTV, Target, 02 und Cingular Wireless sowie enge Geschäftsbeziehungen zu den Anbietern von Inhalten, wozu auch bedeutende Musikverlage wie Sony, Universal, Warner und EMI gehörten.
 
Vor seiner Tätigkeit für Loudeye war Mike Brochu CEO von Primus Knowledge Solutions, Inc., einem ebenfalls an der NASDAQ notierten Anbieter von Lösungen für die Bereiche e-Business und e-Service. Mike Brochu, der 1997 bei Primus eingestiegen war, entwickelte die Firma von einem kleinen, inhabergeführten Betrieb mit einem einzigen Produkt zu einem börsennotierten Unternehmen mit einer am Markt gut etablierten Software-Suite, einer europäischen Niederlassung und einem weltweiten Kundennetz. Brochu übernahm eine wichtige Rolle bei der reibungslosen Übernahme von Primus durch Art Technology Group (ATG) im November 2004, wodurch eine der umfassendsten Plattformen für e-Business-Lösungen entstand.
 
Brochu ist gegenwärtig noch Teil des Aufsichtsrates von ATG und Emphysis Medical Management, einem Dienstleister aus der Medizin-Branche. Außerdem ist er Teil eines Beratergremiums des Venture Capital-Unternehmens Voyager Capital aus Seattle, das auch einer der größten institutionellen Anleger bei GMI ist. Im Jahr 2000 wurde Mike Brochu von Ernst & Young’s zum Entrepreneur of the Year erklärt und war an der Entwicklung der Washington Software Alliance (WSA) beteiligt, der größten Technologie- Handelsvereinigung des US-Bundesstaates Washington.
 
Quelle: GMI (Global Market Insite); www.gmi-mr.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email