ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Geschäftsklimaindex gestiegen

Das Geschäftsklima für die gewerbliche Wirtschaft Deutschlands hat sich im April etwas verbessert; die Unternehmen sind mit ihrer aktuellen Geschäftslage nicht mehr ganz so unzufrieden wie im Vormonat.
 
Hinsichtlich der Geschäftsentwicklung im kommenden halben Jahr hat die Skepsis erneut etwas abgenommen. Der Rückgang der Wirtschaftsleistung dürfte sich damit deutlich verlangsamen.
 
Im verarbeitenden Gewerbe ist der Geschäftsklimaindex gestiegen. Die Industriefirmen bewerten ihre augenblickliche Geschäftslage zwar kaum weniger ungünstig als im März, dem Geschäftsverlauf im kommenden halben Jahr sehen sie aber erneut spürbar weniger pessimistisch entgegen. Das Auslandsgeschäft wird ihrer Ansicht nach etwas langsamer schrumpfen. Den Personaleinsatz wollen die Unternehmen jedoch weiterhin reduzieren. Die Industriefirmen lasten ihre Geräte und Maschinen nochmals erheblich geringer aus als zu Jahresbeginn.
 
Im Großhandel und im Einzelhandel hat sich das Geschäftsklima verbessert. In beiden Handelsstufen bewerten die Umfrageteilnehmer ihre momentane Geschäftslage günstiger als im März. Die Großhändler sind zudem etwas weniger skeptisch bezüglich der Entwicklung in den nächsten sechs Monaten. Die Geschäftserwartungen der Einzelhändler haben sich dagegen weiter eingetrübt.
 
Das Geschäftsklima im Bauhauptgewerbe hat sich etwas verschlechtert. Zwar hat sich die derzeitige Geschäftssituation der Unternehmen kaum verändert, die Geschäftsentwicklung im kommenden halben Jahr schätzen die Befragungsteilnehmer aber zurückhaltender ein als im Vormonat.
 
Das sind die Ergebnisse des ifo Geschäftsklimaindex für den Monat April 2009.
Quelle: ifo; www.ifo.de

Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email