ANZEIGE
Folgen Sie uns:
planung & analyse GmbH auf facebook.de planung & analyse auf twitter.de planung & analyse GmbH auf google+ planung & analyse GmbH auf xing

Editor's Pick


Geschenke werden verpackt!

Studie belegt: Weihnachtsgeschenke gehören eingepackt! (© JMG / PIXELIO) 

 Studie belegt: Weihnachtsgeschenke gehören eingepackt! (© JMG / PIXELIO)

Geschenke verpacken ist für Österreicher Pflicht: 96 Prozent verpacken ihre Weihnachtsgeschenke bzw. lassen diese verpacken, mehrheitlich wird dabei Geschenkpapier verwendet. In jeweils rund 60 % der Fälle kommen noch extra Kärtchen sowie dünne oder dicke Geschenkbänder zum Einsatz, wie eine Marktforschungsstudie zeigt.

Jeder Dritte verziert die Pakete mit Dekoartikeln wie Sternen oder Weihnachtsmännern. Im Mittel werden 10 Euro für Weihnachtsverpackungen ausgegeben. Das sind rund 50 Millionen Euro, die der Handel allein mit Geschenkpapier, Schachteln, Schleifen und Co. im Weihnachtsgeschäft erwirtschaftet. Nur jeder Dritte recycelt im Normalfall Geschenkpapier. Geschenkbänder werden immerhin von knapp 40 Prozent zumeist doppelt oder mehrfach verwendet.

Quelle: Marketagent.com 

 Quelle: Marketagent.com

Vier von fünf Österreichern sind der Meinung, dass ein schön verpacktes Geschenk unter dem Christbaum die Freude des Beschenkten steigert (83,6%) und drei von fünf Befragten werfen selbst einen kritischen Blick auf Verpackung, Schleife und Co., wenn sie ein Geschenk erhalten (57,7%). Besonders Österreichs Männern sei geraten, beim Schenken genauso viel Augenmerk auf die Verpackung wie auf den Inhalt zu legen, denn drei von vier Frauen (72,7% im Vergleich zu nur 41,8 Prozent der Männer) achten penibel auf das Packmaterial.

Acht von zehn schenkwilligen Österreichern verpacken die Weihnachtsgeschenke für ihre Liebsten selbst (79,2%). Ein weiteres Fünftel lässt diese gleich beim Einkaufen im Geschäft verpacken (17,7%), wobei drei Mal so viele Männer wie Frauen einen Einpackservice in Anspruch nehmen (Männer: 26,8%; Frauen: 9,0%). Jeder Zehnte bittet Familie oder Freunde um Hilfe (11,3%).

Befragt wurden 501 Personen aus Österreich zwischen 14 und 65 Jahren vom 28.10.2011 – 04.11.2011 per Online-Interviews über die Marketagent.com reSEARCH Plattform.
Facebook Twitter Google LinkedIn Xing RSS Email